...

Ablauf und Kosten


Wie ist der Ablauf? Und wie lange dauert eine Therapie?

Sie vereinbaren mit mir einen Termin für ein Erstgespräch. Bei diesem ersten Gespräch können wir uns kennenlernen und abklären welche Ziele und Wünsche Sie für die Therapie haben und erste Ideen entwickeln, wie Sie diese Ziele erreichen können.

Am Ende der Sitzungen entscheiden wir, ob und wann wir uns zu einem weiteren Gespräch treffen. In der Regel finden die Termine einmal im Monat statt, im Laufe der Therapie werden die Abstände größer.

Für die Zeit zwischen den Sitzungen erhalten Sie von mir auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Hausaufgaben in Form von z.B. Übungen oder Arbeitsblättern, sodass auch die Zeit zwischen den Sitzungen intensiv genutzt werden kann.

Der Zeitrahmen für eine Paartherapiesitzung beträgt 90 Minuten. Der Zeitrahmen für eine Einzelsitzung beträgt 60 Minuten. Je nach Anliegen dauert eine Therapie 5-10 Sitzungen. Manchmal genügt schon eine Sitzung, um in einer konkreten Konfliktsituation weiter zu kommen.

Was kostet eine Paartherapie?

Das Honorar für eine Paartherapiesitzung (90 Minuten) beträgt 180 €.

Das gilt jeweils auch für das Erstgespräch.

Für Termine am Wochenende und nach 18 Uhr wird ein Zuschlag in Höhe von 20 € berechnet.

Die Termine finden in der Regel einmal im Monat statt. Die Abstände können auf Wunsch auch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Für die Zeit zwischen den Sitzungen erhalten Sie auf Ihr Anliegen zugeschnittene Hausaufgaben und Arbeitsmaterialien.

Was kostet eine Einzelberatung?

Das Honorar für eine Einzelberatung (60 Minuten) beträgt 100 €.

Das gilt jeweils auch für das Erstgespräch.

Für Termine am Wochenende und nach 18 Uhr wird ein Zuschlag in Höhe von 15 € berechnet.

Die Termine finden in der Regel einmal im Monat statt. Die Abstände können auf Wunsch auch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Für die Zeit zwischen den Sitzungen erhalten Sie auf Ihr Anliegen zugeschnittene Hausaufgaben und Arbeitsmaterialien.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Meine Praxis ist eine Privatpraxis, das heißt ich rechne nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen ab.

Private Krankenversicherungen übernehmen in manchen Fällen einen Teil der Kosten, wenn Ihr Vertrag Heilpraktikerleistungen für Psychotherapie mit einschließt.

Dafür muss eine medizinische Notwendigkeit der Behandlung bestehen, d.h. es muss eine Diagnose für eine psychische Erkrankung gestellt werden oder der Verdacht auf eine psychische Erkrankung vorliegen.

Für eine reine Paartherapie im Sinne einer Beratung bei Beziehungskonflikten (ohne dass bei einem Partner eine psychische Erkrankung vorliegt) müssen Sie die Kosten selbst tragen.

Bitte klären Sie vorab die Erstattungsmöglichkeiten mit Ihrer Krankenkasse!

Falls Sie noch Fragen zum Ablauf und den Kosten haben, wenden Sie sich gerne an mich. Wir können Ihre Fragen vorab telefonisch klären.

...
Paartherapie

Wann ist eine Paartherapie sinnvoll? Was passiert bei einer Paartherapie und warum ist sie hilfreich?

...
Einzelberatung

Was passiert wenn ich ohne meinen Partner eine Beratung suche?

...
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen zeitnahen Termin für ein Erstgespräch.